Unser VereinGewässerJugendgruppeVeranstaltungenFlossenpostLinks

Jugendgruppe

Hallo Jugendgruppe und alle Jungs und Mädchen, die an der Angelfischerei Interesse haben. Diese Seite wird weiter nach und nach vervollständigt, mit Bildern und Texten bei denen es sich um die Angelfischerei, speziell in Harsefeld handelt.

Erreichbarkeit Jugendwarte:

Ralph Klintworth: Tel.: 04164-889959 e-mail: jugendwart@sav-harsefeld.de
Silvio Thiel: Tel.: 04164-2763 e-mail: jugendwart2@sav-harsefeld.de

Termine

Hier sind die Veranstaltungen der Jugendgruppe für 2018 soweit sie feststehen.
Änderungen durch die Jugendwarte sind möglich.

Dienstag 27.02. Jahreshauptversammlung im Hotel Meyer (Getränke sind frei) Treffen 19 Uhr
Samstag 21.04. Anangeln im Rosenborn. Geangelt wird von 14.30-17.30 Uhr Danach wird gegrillt! Treffen 14 Uhr
Samstag und Sonntag 09.-10.06 Aalangeln an der Oste mit Zelten. Treffen 14 Uhr am großen Parkplatz am Freibad
Sonntag 05.08 Ferienspaß für Kinder am Rosenbornteich Hinterher gibt es Grillwurst Wir brauchen Helfer! Treffen 10-13 Uhr
Sonntag 19.08 Familienangeln an der Tonkuhle Angeln von 10-13 Uhr Danach wieder grillen. Treffen 9:30 Uhr
Samstag 15.09 Abangeln an der Tonkuhle. Geangelt wird von 14-17 Uhr Hinterher gibt es noch was leckeres. Treffen 13:30 Uhr

Jugendfischereiordnung

Nachtangeln
Nachtangeln umfasst die Zeit von 1 Stunde nach Sonnenuntergang bis 1 Stunde vor Sonnenaufgang Jugendliche unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Altanglers oder eines Elternteils nach 22 Uhr angeln.
Jugendliche über 16 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Elternteils oder eines Kameraden, der ebenfalls mindestens 16 Jahre alt ist, angeln.

Aue
Das Angeln in der Aue ist für Jugendliche im ersten Angeljahr nicht erlaubt. An der gesamten Aue besteht Nachtangelverbot.

Ziegeleiteiche
Die Ziegeleiteiche sind für die Jugendgruppe zum Angeln freigegeben, die Fischereiordnung und die Fangbegrenzungen sind unbedingt einzuhalten!

Fliegenfischen
Für das Fliegenfischen ist das Bestehen der Fliegenfischerprüfung erforderlich.

Schnurstärke
Die Hauptschnur muss bei einer monofilen Schnur mindestens 0,25 mm stark sein, bei geflochtener Schnur mindestens 0,08 mm.
Beim Stippen auf Weißfische ist eine Schnurstärke von mindestens 0,20 mm erforderlich.

Behandlung gefangener Fische
Jeder maßige gefangene Fisch ist sofort waidgerecht zu töten und sinnvoll zu verwerten.
Das Hältern von Fischen ist verboten.
Das Angeln mit lebenden Fischen ist ebenfalls verboten.

Copyright © 2017 - Sav-Harsefeld e.V.

Jugendgruppe

Bildergallerie Forum

Allgemein